Camping in der Bucht von Arcachon mit direktem Zugang zum Strand

Familiencamping unter Pinien

Haben Sie schon an Ihren nächsten Urlaub gedacht?

Stellen Sie sich die Halbinsel Lège-Cap Ferret vor. Sie besitzen dort einen Garten mit 13 Hektar unter Pinien, am Fuße einer Düne, die bis in die Bucht von Arcachon reicht. 600 Plätze stehen zur Verfügung, um ein Zelt aufzubauen, einen Wohnwagen abzustellen, ein Mobil-Home oder eine Zelt-Lodge zu mieten.

Hier wird der Tagesablauf von den Gezeiten bestimmt! Morgen gehen Sie mit dem Nachbarn Angeln, während die Kinder das Naturschutzgebiet der Salzwiesen besuchen. Dann Surfen im Ozean, Faulenzen am Strand oder mit dem Fahrrad bis nach Cap Ferret fahren! Aber erstmal brauchen Sie Ruhe und ein Dutzend Austern. Das passt gut, denn das Dorf mit den Austernkulturen ist ganz in der Nähe…

Die richtigen Ferien können endlich beginnen! Sie sind beim Campingplatz Les Pastourelles angekommen.

Was man sich merken sollte:

  • Eine Parzelle von 13 Hektar,
  • Der Campingplatz ist von April bis Oktober geöffnet,
  • Ein Dorf mit Mark in weniger als 300m Entfernung,
  • Ein Fahrradweg 50 Meter entfernt,
  • 50 km Strände, ganz in der Nähe,
  • Eine Ansammlung von typischen Fischerdörfern,
  • Ein Boots-Shuttle nach Arcachon und zur Düne von Pilat in 15 km Entfernung.

Eröffnung am 8. April 2022

Öffnungszeiten der Cabane von Pastourelles

April/Mai/Oktober
Täglich geöffnet von 9 bis 12:30 Uhr und von 14 bis 18 Uhr

Juni/September
Täglich geöffnet von 9 bis 12:30 und von 14 bis 18:30 Uhr

 

Juli/August
Täglich geöffnet von 8 bis 20 Uhr

Die Strände

Am Fuße des Campingplatzes: der Strand „Les Pastourelles“

Das ist der Familienstrand, er ist quasi für den Campingplatz reserviert und ist direkt vom Platz aus über eine Treppe erreichbar. Dort können Sie Ihre Nachbarn oder Freunde treffen, die Ruhe genießen, schöne Momente mit der Familie und kleinen Kindern erleben oder sich einer Lektüre widmen.

Die Gezeiten sind mitunter launisch, denken Sie daran, sich darüber zu informieren, bevor Sie sich im Wasser amüsieren wollen.

Wenige Schritte entfernt: der Strand von Bertic (zur Bucht gelegen)

Bei Ebbe kann man auf dem weiten Strand spielen und in der Fahrrinne daneben trotzdem im Wasser planschen. In der Hochsaison gibt es hier einen Strandclub. Trampoline, ein Schwimmbecken und Spiele stehen angemeldeten Kindern zur Verfügung. Im Juli und August finden abends zwei Vorführungen im Freilichtkino am Strand statt. Jeder bringt sein Picknick mit und genießt einen Film, der zum Urlaub passt.

Die Gezeiten können einem auch mal einen Strich durch die Rechnung machen. Achten Sie daher auf die Zeiten, damit die Flut Sie nicht überrascht.

Für die Wellen: die Strände am Ozean

Keine 10 km vom Campingplatz entfernt und über einen Fahrradweg zu erreichen, gelangen Sie zu den 25 km langen, dem Ozean zugewandten Sandstränden auf der anderen Seite der Halbinsel.

Wenn Sie gerne in den Wellen toben, dann müssen Sie nach Grand Crohot kommen – ein echtes Surfer-Paradies! Unten am Strand gibt es ein Restaurant, eine Snackbar sowie eine Surf-Schule.

Wenn man von „Truc Vert“ zum Strand will, dann muss man einen Pinienwald durchqueren und über eine kleine Düne laufen. Ein wahrer Glücksmoment (und echte Ferien) noch bevor man sein Badetuch ausgebreitet hat.

Im Süden, bei Cap Ferret, sorgt der Strand „Horizont“ für Überraschungen.

Achten Sie immer auf die Farbe der von der Strandaufsicht „MNS“ gehissten Fahne, baden Sie nicht außerhalb der überwachten Zone und hüten Sie sich vor Brandungswellen und Prielen.

Der Alltag auf dem Campingplatz

Les Pastourelles auf Instagram

Folgen Sie Uns